Nipper Review #3: 3.peaks Model Pro Plastic Nipper (Mk-02)

Der 3.peaks Mk-02 ist ein echter Geheimtipp was die Seitenschneider im Modellbau angeht. Auf den ersten Blick sieht dieser Nipper etwas seltsam aus. Die Klinge hat eine ungewöhnliche Form, der Griff wirkt anders und die Öffnungsfeder ist ein Plastikstreifen, der zum Griffende hin gebogen ist.

Dabei vereint der Mk-02 aber die Vorteile von Flush-Cutter und den einseitigen Seitenschneidern. Die Klingen betragen an der dicksten Stelle gerade mal 3 mm und laufen zur Spitze hin bis auf 0,3 mm zu und beide Schneiden sind geschliffen ohne Wate. Die Klingenlänge beträgt satte 11 mm und bis zum Gelenk ist auch noch etwas Spielraum vorhanden, wodurch man selbst an schwer zugängliche Gates, gut herankommt.

Die Schärfe steht dem Godhand Ultimate Nipper 5.0 in nichts nach und somit sind auch Clear-Parts kein Problem. Jedoch ist die Langlebigkeit bei solch dünnen Klingen immer ein Kritikpunkt, wobei die in diesem Fall, die induktionsgehärteten Schneiden doch länger halten als vergleichbare Produkte. Einem Dauereinsatz steht also nichts im Weg.

Die Griffummantlung ist sehr komfortabel, wenn auch nicht ganz so angenehm wie beim Faller. Das ist aber dann Meckern auf hohem Niveau. Nur die Griffe sind etwas weit auseinander und die Distanz beträgt, gemessen von Außenseite zu Außenseite, stolze 110 mm, was lange Finger voraussetzt. Die ungewöhnliche Öffnungsfeder ist sehr straff und nach einem Abend dauerschneiden, hat man dann doch sein Fingermuskel-Training hinter sich.

Eine Notiz sei noch zu der Öffnungsfeder erwähnt. Da diese aus Plastik besteht, kann diese nach einer Weile durch die Beanspruchung einreißen oder gar brechen. Auf Anfrage beim Hersteller, gibt es anscheinend offiziell keine Ersatzfedern. Komischerweise werden diese aber von einigen Händlern bei Rakuten unter der Bezeichnung 3peaks S-04 angeboten. Jedoch betragen die Anschaffungskosten für ein Dreier-Set an Ersatzfedern, >22 € inkl. der Versandkosten, wofür man schon fast einen neuen Mk-02 bekommt.

Somit komme ich zur folgenden Bewertung:

 

10/10

Gate-Zugänglichkeit

10/10

Schneideleistung

10/10

Clear Part Eignung

7/10

Langlebigkeit

10/10

Verarbeitungsqualität

8/10

Ergonomie

55

Punkte

 

Fazit

Der 3.peaks Model Pro Plastic Nipper (Mk-02) gehört zu den besten Seitenschneidern, wenn nicht sogar der Beste, den es für den Modellbau gibt. Wer nur einen Seitenschneider einsetzen will, wird mit dem Mk-02 nicht enttäuscht. Zudem liegt der Preis mit za. 28 € (zzgl. Versandkosten und Steuern) im Mittelfeld. Einziges größeres Manko. Es gibt nicht viele Händler, welche die Marke 3.peaks führen. Meinen habe ich bei hlj.com bestellt, wobei die Verfügbarkeitsangaben von 3-5 Tagen, schlussendlich mit 2-3 Wochen deutlich länger betragen haben. [Update 30.04.2020: Mittlerweile ist dieser Nipper bei hlj als “Discontinued” gelistet. Beim Japanischen Amazon und mit Hilfe von Buyee oder Zenmarket bekommt man den 3.peaks aber noch.]

 

Review-Kriterien

Jeder getestete Seitenschneider wurde an mindestens 3 Gunpla-Kits ausprobiert.

Die Schneideleistungs- und Langlebigkeits-Angaben beruhen auf za. 1.500 – 3.000+ Schnitten. Dies entspricht einem Durchschnitt von 150 Teilen zu je 3 Gates pro Teil, wobei viele Gates einmal Grob (maximal weit entfernt vom Teil) und die verbleibende Nub-Stelle etwas näher am Teil abgeschnitten wurde. Eine Ausnahme bilden die Clear-Parts. Diese wurden so nah wie möglich am abzutrennenden Teil abgeschnitten.

Die Ergonomie-Werte beruhen auf meinen persönlichen Präferenzen und mögen nicht den Deinen entsprechen. Meine Hände entsprechen der Handschuhgröße 9 – 10, weshalb die meisten asiatischen Nipper-Fabrikate für mich zu klein sind und dementsprechend Punktabzüge in der Bewertung erhalten.

Die Maßangaben zu den Klingen sind mit einem Messschieber selbst ermittelt und können von offiziellen Produktangaben abweichen.

Auch wenn ein Preis in der Beschreibung angegeben wird, ist dieser nicht im Review eingeflossen.

Punkte-Aufschlüsselung: 60 – 50 Punkte: Sehr gut | 49 – 40 Punkte: Gut | 39 – 30 Punkte: Befriedigend | 29 – 20 Punkte: Ungenügend | 19 – 10 Punkte: Schlecht | 09 – 01 Punkte: Sehr schlecht

Andere Seitenschneider Reviews

Nipper Review – Rangliste der Seitenschneider 2021

Nipper Review #0: Nicht für den Modellbau geeignet

Nipper Review #1: Faller Spezial-Seitenschneider (170688)

Nipper Review #2: GodHand Ultimate Nipper 5.0 (GH-SPN-120)

Nipper Review #3: 3.peaks Model Pro Plastic Nipper (Mk-02)

Nipper Review #4: Knipex Electronic Super Knips (78 31 125)

Nipper Review #5: Knipex Electronic Super Knips (78 61 125)

Nipper Review #6: Bernstein Elektronik-Seitenschneider (3-0641)

Nipper Review #7: Elora Elektronik Seitenschneider (4550-O E 2K)

Nipper Review #8: DSPIAE ST-A Single Blade Nipper 2.0

Nipper Review #9: Wetec Seitenschneider Protec

Nipper Review #10: Tamiya Sharp Pointed Side Cutter / Nipper (for plastic)

Nipper Review #11: Mineshima Premium Thin Blade Nipper

Nipper Review #12: Wiha Electronic Seitenschneider (Z40103128)

Nipper Review #13: Foresight Elektronik Seitenschneider (EC-00213)

Nipper Review #14: GIC Sharp Pointed Side Cutter for Plastic TC-02

Nipper Review #15: Wave HG Fine Nipper (For Gate Cut)

Nipper Review #16: Wiha Kunststoff-Seitenschneider Classic (Z15001125)

Nipper Review #17: Gedore Miniatur Elektronik-Seitenschneider (8350-2)

Nipper Review #18: Wiha Electronic Micro-Seitenschneider (Z40003118)

Nipper Review #19: Valtcan One Pull Pro Nipper

Nipper Review #20: Hobby Japan Plastic Model Extra-Thin Nipper Kawasemi

Nipper Review #21: 3.peaks SM-02 Mini Plastic Nipper

Nipper Review #22: 3.peaks SPN-145S & SPN-165S

Nipper Review #23: DSPIAE ST-A Single Blade Nipper 3.0

Nipper Review #24: Raywood Nipper #005 Advanced Ultra-thin Single Blade

Nipper Review #25: Fujiya FPN-125FS Plastic Nipper (Straight Blade)

Nipper Review #26: The Army Painter – Precision Side Cutter

Nipper Review #27: Fujiya PP90-125 Plastic Nipper

Nipper Review #28: Doyusha High Grade Thin Blade Nipper (Single Edged Knife) SGOT!

Nipper Review #29: Aurochs Ultra Thin Blade Nipper

Nipper Review #30: Single Blade Special

Schreibe einen Kommentar