Nipper Review #10: Tamiya Sharp Pointed Side Cutter / Nipper (for plastic)

Die Firma Tamiya ist kein unbeschriebenes Blatt im Modellbau-Sektor und bietet u.a. auch Seitenschneider an. Aktuell ist der Sharp Pointed Side Cutter das Vorzeigemodell für Plastik.

Die Klingen sind an der dicksten Stelle, 2 mm und laufen spitz zu. Die Länge der beiden Schneiden beträgt 12 mm. Beide Schneiden sind geschliffen. Mit diesen Spezifikationen bietet dieser Seitenschneider optimale Konditionen. Von allen Testkandidaten ist der Tamiya der Seitenschneider, der am besten an alle Gates herankommt.

Die Schneideleistung ist Anfangs auch sehr gut, nimmt aber extrem schnell ab. Schon ab za. 2.000 durchtrennten Gates ist der Widerstand beim Schneiden bedeutend größer als am Anfang und es entstehen größere Streßmarken.

Die Griffe sind nicht für große Hände geeignet, da diese sehr kurz sind. Es passen gerade mal 2,5 bis 3 Finger auf eine Griffseite. Die Griffe liegen za. 68 mm auseinander, was etwas gering ist. Wie andere japanische Modelle sind die Griffe nur einfach ummantelt, was auch nicht unbedingt zur Ergonomie beiträgt.

Ein weiterer Kritikpunkt ist die Öffnungsfeder. Diese kann leider nur als Witz beschrieben werden. Diese bietet nahezu keinen Wiederstand bzw. öffnet den Seitenschneider nur geringfügig. Die Feder ist zudem schnell ausgeleiert.

Somit komme ich zur folgenden Bewertung:

 

10/10

Gate-Zugänglichkeit

9/10

Schneideleistung

8/10

Clear Part Eignung

4/10

Langlebigkeit

8/10

Verarbeitungsqualität

5/10

Ergonomie

44

Punkte

 

Fazit

Von den Spezifikationen her ist der Tamiya Sharp Pointed Side Cutter / Nipper (for plastic) sehr gut. Anfänglich ist dieser Seitenschneider durchaus brauchbar, nimmt jedoch schnell an Schneideleistung ab. An den Griffen und bei der Öffnungsfeder ist noch deutlich Luft nach oben. Bei einem Preis von bis zu 48 € ist dieser Seitenschneider eher für Liebhaber der Marke Tamiya gedacht.

 

Review-Kriterien

Jeder getestete Seitenschneider wurde an mindestens 3 Gunpla-Kits ausprobiert.

Die Schneideleistungs- und Langlebigkeits-Angaben beruhen auf za. 1.500 – 3.000+ Schnitten. Dies entspricht einem Durchschnitt von 150 Teilen zu je 3 Gates pro Teil, wobei viele Gates einmal Grob (maximal weit entfernt vom Teil) und die verbleibende Nub-Stelle etwas näher am Teil abgeschnitten wurde. Eine Ausnahme bilden die Clear-Parts. Diese wurden so nah wie möglich am abzutrennenden Teil abgeschnitten.

Die Ergonomie-Werte beruhen auf meinen persönlichen Präferenzen und mögen nicht den Deinen entsprechen. Meine Hände entsprechen der Handschuhgröße 9 – 10, weshalb die meisten asiatischen Nipper-Fabrikate für mich zu klein sind und dementsprechend Punktabzüge in der Bewertung erhalten.

Die Maßangaben zu den Klingen sind mit einem Messschieber selbst ermittelt und können von offiziellen Produktangaben abweichen.

Auch wenn ein Preis in der Beschreibung angegeben wird, ist dieser nicht im Review eingeflossen.

Punkte-Aufschlüsselung: 60 – 50 Punkte: Sehr gut | 49 – 40 Punkte: Gut | 39 – 30 Punkte: Befriedigend | 29 – 20 Punkte: Ungenügend | 19 – 10 Punkte: Schlecht | 09 – 01 Punkte: Sehr schlecht

Schreibe einen Kommentar