Nipper Review #20: Hobby Japan Plastic Model Extra-Thin Nipper Kawasemi

Der Hobby Japan Plastic Model Extra-Thin Nipper Kawasemi fällt nicht nur durch seinen langen Namen auf, sondern hat insgesamt ein paar ungewöhnliche Alleinstellungsmerkmale.

Ich fange diesmal bei der Ergonomie an. Der etwas schrille Griff mit den zwei Farben liegt gut in der Hand. Es passen 4 Finger auf eine Griffseite, was ich persönlich immer schätze. Bei voller Öffnung liegen die Griffe za. 98 mm auseinander, was eventuell aber für kleine Hände einen Ticken zu weit ist. Das Griffmaterial verdient eine extra Erwähnung, da sich dieses von allen bisher getesteten Seitenschneidern am angenehmsten anfühlt. Die Feder hingegen könnte etwas straffer sein, wirkt sich aber nur geringfügig auf die Ergonomie aus, solange diese nicht ausleiert.

Was auch noch besonders bei diesem Nipper auffällt ist der lange dünne Hals bzw. die langen Backen. Durch diese Form kommt man sehr gut an die Gates heran, selbst wenn diese etwas eng sind. Die etwas längere Distanz zu den Teilen erlaubt eine bessere Kontrolle. Schade hingegen ist, dass dieser Vorteil komplett durch die sehr kurze Schneide verloren geht. Die Klinge hat gerade mal 6 mm, wodurch man dann doch das Gate sehr präzise treffen muss.

Neben dem Griff und dem langen Hals ist die dritte Besonderheit dieses Nippers, dass es ein einseitiger Seitenschneider ist. Dabei ist die Klinge zwar anständig Scharf geschliffen, jedoch ist diese etwas Dicker und hat einen steileren Schliffwinkel als z. B. der GodHand, wodurch man deutlich mehr Kraft beim Schneiden aufbringen muss. Dies resultiert allerdings im Problem, dass die Klinge nur Schnitte bis zu einer Dicke von 1 mm bis maximal 2 mm zulässt. Zwar kann man auch dickere Gates durchtrennen, man merkt aber direkt, dass dieser Seitenschneider dabei an seine Grenzen stößt, da der Schnitt nicht gerade wird. Ein großer Kritikpunkt ist, dass mir trotz der Bauweise, immer Stressmarken entstanden sind, auch wenn man die Griffe langsam zusammendrückt.

Ansonsten kann man noch feststellen, dass die Verarbeitung gut ist und trotz einfachem Schraubengelenk, nichts wackelt. Der Seitenschneider ist auch einer der leichtesten aus der Testserie. Bei der Feder hingegen, habe ich leichte Zweifel für die Langlebigkeit. Das benutzte Metall ist scheinbar kein hochqualitativer Werkzeugstahl, wie ich einigen Kommentaren auf Shopseiten entnehmen konnte. Dies bleibt allerdings noch final in einem Langzeittest zu bestätigen. Von der Haptik her, hatte ich aber den selben Eindruck.

Als kleines Extra hat die Backe mit der Stopseite noch einen Plastikstreifen, welcher verhindern soll, dass kleine Plastikteile wegfliegen. Die Aufgabe konnte der Plastikstreifen bei mir aber nicht erfüllen und war Wirkungslos.

Somit komme ich zur folgenden Bewertung:

 

10/10

Gate-Zugänglichkeit

6/10

Schneideleistung

5/10

Clear Part Eignung

5/10

Langlebigkeit

8/10

Verarbeitungsqualität

9/10

Ergonomie

43

Punkte

 

Fazit

Dieser Seitenschneider ist ein Exot. Er hat gute Ansätze, wie z. B. der lange Hals und die Griffe. Die Klinge hingegen ist zu kurz. Da dies auch anders geht, werde ich noch in einem anderen Test belegen. Ansonsten ist dieser Seitenschneider allerdings nur einer von vielen die im Mittelfeld mitspielen. Es gibt schlechtere und es gibt bessere. Wenn die Performance jedoch ein Thema ist, sollte man auf dieses Modell verzichten.

 

Review-Kriterien

Jeder getestete Seitenschneider wurde an mindestens 3 Gunpla-Kits ausprobiert.

Die Schneideleistungs- und Langlebigkeits-Angaben beruhen auf za. 1.500 – 3.000+ Schnitten. Dies entspricht einem Durchschnitt von 150 Teilen zu je 3 Gates pro Teil, wobei viele Gates einmal Grob (maximal weit entfernt vom Teil) und die verbleibende Nub-Stelle etwas näher am Teil abgeschnitten wurde. Eine Ausnahme bilden die Clear-Parts. Diese wurden so nah wie möglich am abzutrennenden Teil abgeschnitten.

Die Ergonomie-Werte beruhen auf meinen persönlichen Präferenzen und mögen nicht den Deinen entsprechen. Meine Hände entsprechen der Handschuhgröße 9 – 10, weshalb die meisten asiatischen Nipper-Fabrikate für mich zu klein sind und dementsprechend Punktabzüge in der Bewertung erhalten.

Die Maßangaben zu den Klingen sind mit einem Messschieber selbst ermittelt und können von offiziellen Produktangaben abweichen.

Auch wenn ein Preis in der Beschreibung angegeben wird, ist dieser nicht im Review eingeflossen.

Punkte-Aufschlüsselung: 60 – 50 Punkte: Sehr gut | 49 – 40 Punkte: Gut | 39 – 30 Punkte: Befriedigend | 29 – 20 Punkte: Ungenügend | 19 – 10 Punkte: Schlecht | 09 – 01 Punkte: Sehr schlecht

Andere Seitenschneider Reviews

Schreibe einen Kommentar